Personen Zugangsmanagement

Ein Display im Eingangsbereich zeigt dem Besucher bereits während des Betretens der Filiale an, ob der Zugang zum Geschäft frei ist. Definierte Zielwerte für die Personenfüllstände regeln den Zugang, um so die jeweils ideale oder maximal zulässige Gesamtpersonenzahl für die Ladenfläche nicht zu überschreiten.

Besucher Ein- und Austritte werden mithilfe einer 3D Sensorik DSGVO-konform erfasst. Die mit den 3D Sensoren erfassten Besucherzähldaten werden auf der Retail Analytics Plattform Crosscan Connect und in der Crosscan Connect App zur Verfügung gestellt. Push Nachrichten per App und E-Mail unterstützen das Personal bei der Zugangskontrolle.

 

Über den Zielwert und das Display wird der Zugang der Besucher visuell geregelt

 

Ist die maximale Personenzahl - der Zielwert - im Store noch nicht erreicht, zeigt das Display Bitte einzeln eintreten.

Tritt eine Person in den Store, wird eine Anzeige aktiv, die den nötigen Sicherheitsabstand der nachfolgenden Besucher gewährleistet.

Ist die Personenanzahl des Zielwerts erreicht, wird auf dem Display ein Bitte warten angezeigt sowie die durchschnittliche Wartedauer bis zum nächsten Eintritt.

Push Nachrichten in der App und per E-Mail informieren das Personal zusätzlich bei Erreichen oder Überschreiten des Zielwertes

Die Crosscan Connect App zeigt den aktuellen Personenfüllstand an. Bei Überschreiten des Zielwertes erscheint eine Alarmmeldung auf dem Handy.